Zum Inhalt springen

Hiltrud Lotze

Geboren am 13. November 1958 in Nordhessen

Verheiratet

Berufliche Tätigkeit:

Seit November 2020: Abgeordnete im Deutschen Bundestag (Nachrückerin)

2018 – 2020 Verantwortlich für Verbandsarbeit und Freiwilligenarbeit beim AWO Regionalverband Lüneburg/Uelzen/Lüchow-Dannenberg e. V.

2013 – 2017 Abgeordnete im Deutschen Bundestag

2010 - 2013 Aufbau und Leitung eines Hotels im Lüneburger Wasserviertel

1999 – 2009 Leitung des Bundestagswahlkreisbüro in Lüneburg

1995 – 2005 Teamerin und Referentin in Seminaren zur politischen Bildung am Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe

1995 – 1999 Tätigkeit in der Erwachsenenbildung (Bildungswerk der DAG und Existenzgründerinnenprojekt „Arbeit für die Metropolregion, neue arbeit lüneburg gGmbH)

1993 – 1994 Auslandsaufenthalt in Bischkek/Kirgistan; hier: Dozentin im Fach Deutsch an der Staatlichen Kirgisischen Universität

1977 – 1988 Beamtin im mittleren Dienst beim Deutschen Wetterdienst

Studium und Schule:

1988 – 1995 Studium der Angewandten Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg (unterbrochen durch Auslandsaufenthalt in Kirgistan), Abschluss: Magistra Artium (M. A.). Magisterarbeit: "Die kurze Geschichte der SPD im Kreis Hagenow / Mecklenburg vom Sommer 1945 bis zur Gründung der SED"

1985-1987 Staatliches Abendgymnasium Vor dem Holstentor Hamburg, Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

1976 Mittlere Reife