Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zu Beginn der Woche nehme ich an der Sprecherkonferenz Kultur, Medien und Netzpolitik in München teil. Danach geht es zurück in den Wahlkreis, wo ab Donnerstag an der Wilhelm-Raabe-Schle in Lüneburg die nächste Runde meines Projekts "Junger Rat für Hiltrud Lotze" beginnt. Ich freue mich auf die Themen und Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Außerdem besuche unter anderem ich die Abschlussveranstaltung des 20. Heimatkundlichen Tages des Museums in Hitzacker, die Feierstunde zur Sportlerehrung des Jahres 2017 in Lüneburg und die Jahreshauptversammlung der Kreisfeuerwehr in Adendorf.

Viele Grüße

Unterschrift Hiltrud Lotze

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Foto: www.girls-day.de
 

Jetzt bewerben: Hiltrud Lotze lädt eine Schülerin zum Girls‘Day nach Berlin ein

Zum Girls’Day am 27. April 2017 lädt Hiltrud Lotze, SPD-Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg, eine Schülerin in den Bundestag nach Berlin ein. Das Mädchen erhält so die Gelegenheit, die Arbeit einer Abgeordneten aus nächster Nähe kennenzulernen. mehr...

 
 

Klares Bekenntnis zur Friedlichen Revolution

Die Fraktionsführung der SPD-Bundestagsfraktion hat heute den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals bekräftigt. Damit wird der Bau wie geplant in Berlin auf der Schlossfreiheit errichtet. Die SPD-Fraktion bekräftigt damit ihr klares Bekenntnis zu der Leistung der Ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Durch ihren Mut wurde die Friedliche Revolution möglich, die in die Wiedervereinigung mündete.

Martin Dörmann, Kultur- und medienpolitischer Sprecher
Hiltrud Lotze, Berichterstatterin
mehr...

 
 

Einladung: Bürgersprechstunden der Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze

Die nächsten Bürgersprechstunden der Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze finden statt am Mittwoch, 08. Februar, von 14.30 bis 17 Uhr im Gasthof Marktgenuss in Dahlenburg (Am Markt 1, 21368 Dahlenburg) und am Donnerstag, 09. Februar, von 15 bis 17.30 Uhr in der Ratsdiele Adendorf (Rathausplatz 10, 21365 Adendorf) statt. mehr...

 
Foto: Lajos A. Sperling
 

Begehbarkeit der Dömitzer Brücke ist das Ziel

Vor wenigen Wochen hat der Bund rund 330.000 Euro für die Sanierung der Dömitzer Eisenbahnbrücke bewilligt. Dafür hatte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze seit 2014 in Berlin eingesetzt. Jetzt fand ein Gespräch über die weitere Zukunft der Brücke statt, zu dem Lotze eingeladen hatte. Das Ziel der Abgeordneten, die Brücke in Zukunft für Besucherinnen und Besucher begehbar zu machen, ist dabei näher gerückt. mehr...

 
Foto: Hiltrud Lotze
 

Erinnerungskultur ist gut für Deutschland

Der offensive Umgang mit der eigenen Geschichte ist der beste Weg, den Deutschland gehen konnte und gehen kann. Er erinnert uns daran, dass unsere demokratischen Errungenschaften nicht selbstverständlich sind. Das erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete und Kulturpolitikerin Hiltrud Lotze anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. mehr...